Erben der Drachenburg

Geschichten aus Golarion, Astani und Faerun

Charaktervorstellung Tarlok

| 2 Kommentare

In den Furchen, in dem geschliffenen, besetzten Dörfchen Feldgrau stieß Talok zur Gruppe.

Er bezeichnete sich selber als Krieger Iomedaes, als Ritter des Lichts, auf der Jagd nach dem Wispernden Pfad.

Es stellte sich aber schnell heraus, dass er weder Krieger noch Ritter ist, sondern dass er über göttliche Kräfte und Begabungen verfügte, die ihn als Inquisitor der Kirche Iomedaes demaskierten.

Zum Glück ist das Ziel seiner Inquisition nicht ein bzw. euer Verhalten in Bezug auf Iomedaes Lehren, sondern sein auserkorene Ziel sind die Untoten, der Wisperne Pfad.

Warum, müsst ihr selber fragen!

Im Kampf sticht er durch seine Richtsprüche und seine hohe Rüstklasse hervor.

Was ihn aber im „echten Leben“ Auszeichnet, müsst ihr als seine Kammeraden mal aufzählen.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar