Erben der Drachenburg

Geschichten aus Golarion, Astani und Faerun

Earthdawn

| 3 Kommentare

Und noch ein Regelwerk über das ich berichten will: Earthdawn (erst 1.0/ 2.0 und ab jetzt 3.0)
Seit ca. 2 Jahren spielen wir eine Earthdawn- Runde (ein mal im Monat).
(siehe auch http://www.erben-der-drachenburg.de/2009/03/17/trelor-kord/ )

Bei Earthdawn simd die Welt und das Regelwerk eins (so wie z.B. „Das schwarze Auge“ immer in Aventurien spielt).
Bei Earthdawn ist nur das „Problem“, das die Welt und die Geschichte ganz furchtbar stimmungsvoll ist, aber das Regelwerk an sich eigentlich nur „ganz furchtbar“.

Was mich immer sehr Aufgeregt hat sind solch Sachen wie:
– Man kann seine Talente (Angriffe, Verteidigung, Überraschungsangriffe und alles andere) Auf „Würfelstufen“. Sprich: Wenn man den Wert auf Stufe 5 hat, ist das der Durchschnittliche Wert auf einem W8… als würfelt man mit 1W8. Kann man etwas besser nimmt man 1W6 und 1W8, dann 1W8 und 1W10, dann 1W10 und 1W12… … …
Wenn man „heftig angreift“, „von oben angreift“, einen Bonus bekommt, Malus, Vorteile, Nachteilen, scharfe Waffen, schönes Wetter… was weiß ich… bekommt man eine bessere/schlechtere Würfelstufe. Sprich man schaut alle Nase lang nach, welche Würfel ich gerade jetzt für meinen „normalen Angriff“ nehmen muss. (nicht wie bei D&D, wo wir einfach sagen „wie immer + 2 weil gute Situation…)
– Magie ist Allgegenwärtig. Jeder Charakter kann Magie.. alle „Talente“ sind Magie… sprich um so besser man wird, um so mehr Magie ist im Angriff, Verteidigung, leise Bewegen, Spuren lesen… … … das ist ja soweit OK. Aber die Kosten für „normale Fertigkeiten“ (Wissensfertigkeiten und Co.) sind teurer und das Erlernen dauert lange… komisch!
„Leider“ muss ich zugeben, dass man sich daran gewöhnt hat, und wenn die Geschichte OK und spannend ist akzeptiert man das…
Dazu muss man sagen, dass Earthdawn 1.0 „sehr alt“ ist. Es kam zu der Zeit von AD&D raus (und das hatte ja auch seine „Macken“.. z.B. die Fertigkeiten). 2.0 war ein besseres „Fan- Projekt“ und hat nur einige der größten Ungereimtheiten ausgebügelt. (auch wegen Lizenzfragen und so was…)
Aber jetzt wird alles besser:
Unser Meister hat sich die brandneuen Regeln 3.0 besorgt… das ist eine echte Weiterentwicklung!
Wir haben am Dienstag eine Entscheidung getroffen… wir wechseln… es kann nur besser werden 🙂
Gestern Abend ist es auch bei uns angekommen: das Player Handbook 3.0…. mal sehen!
Ich werde euch weiter berichten!

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar