Erben der Drachenburg

Geschichten aus Golarion, Astani und Faerun

die Briten

| 22 Kommentare

Irgendwann zwischen den beiden Weltkriegen beschloss die britische Regierung, mit Hilfe von Luftaufnahmen, zuverlässige Karten vom ganzen Land herzustellen. Ihre einzige Sorge war, dass das Projekt durch die vielen Flugstunden, das nötige Filmmaterial und die langwierigen, mühsame Verarbeitung der Fotografien sehr kostspielig werden würde. Am Ende stellte sich heraus, dass das ganze Unternehmen die Regierung keinen Pfennig kostete. Warum nicht?

22 Kommentare

Schreibe einen Kommentar