Erben der Drachenburg

Geschichten aus Golarion, Astani und Faerun

Der schattige Hain

| 2 Kommentare

Mr. und Mrs. Smith waren dabei, sich ein Haus in der Vorstadt zu kaufen. „Wenn du mir 3/4 deines Geldes gibst“, sagt Mr. Smith, „kann ich es mit meinem Geld zusammenlegen und hab‘ dann gerade genug, um dieses Haus für 5000 Dollar* zu kaufen. Und dir reicht der Rest, um dir dafür den schattigen Hain mit dem Bächlein hinter dem Haus zu kaufen.“
„Nein, nein“, erwiderte seine bessere Hälfte. „Gib du mir lieber 2/3 von deinem Geld, dann kann ich es mit meinem zusammenlegen und mir davon das Haus kaufen, und dir reicht der Rest, um dir den schattigen Hain mit dem plätschernden Bach zu kaufen.“
Können Sie sagen, wie viel der schattige Hain mit dem Bach kosten sollte?

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar