Erben der Drachenburg

Geschichten aus Golarion, Astani und Faerun

Wer ist der Dieb

| 4 Kommentare

Das Mädchen aus der Schänke erzählte, daß einem der Gäste, einem Magier aus Sembia der Geldbeutel gestohlen wurde. Der Hauptmann der Miliz hat die Aussagen der 5 Verdächtigen aufgenommen. Das Pergament hat er allerdings liegengelassen.

Aussage:

  • Bachius der Halbork
    a.) „Ich habe das Geld nicht genommen.“b.) „Ich habe noch nie geklaut.“c.) „Es war Schleicher.“
  • Gimbald der Zwerg
    d.) „Ich hab´ den Geldbeutel nicht genommen.“e.) „Ich habe meine eigenen Geldbeutel und außerdem verdiene ich soviel, daß ich das Geld des Magiers nicht brauche.“f.) „Der Lorack weiß wer es hat.“
  • Walgrin der Waldläufer
    g.) „Ich war es nicht.“h.) „Ich habe Lorack erst kennegelernst, als er hier Ministrant wurde.“i.) „Es war Schleicher.“
  • Schleicher der Schurke
    j.) „Ich bin unschuldig.“k.) „Lorack ist der Täter.“l.) „Bachius lügt, wenn er sagt, daß ich den Geldbeutel gestohlen habe.“
  • Lorack der Priester
    m.) „Ich habe den Geldbeutel nicht gestohlen.“n.) „ Gimbald ist der Dieb.“o.) „Walgrin kann sich für mich verbürgen. Wir waren schon als Kinder zusammen.“

Am Rande des Protokolls steht: Bei jedem Verdächtigen sind zwei Aussagen wahr und eine falsch. Wer ist der Dieb.

Leider habe ich die Lösung verlegt. Also gebt Euch Mühe das Rätsel zu lösen.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar