Erben der Drachenburg

Geschichten aus Golarion, Astani und Faerun

September 1, 2016
von DMP
4 Kommentare

Suchfeld Winterkönigin

Beitrag zum Kampagnenbildung „Winterkönigin“

Charakter (Suchbegriffe):

Cam’Riel          Agnor Feldúr          Eignar          Brom          Arizuvol          Hellebrand

September 27, 2020
von Kahir (Agnor)
Keine Kommentare

Mord an Bort

Helden

  • Terion (Alchimist) Mensch. Cypa
  • Tarkus Teek (Gläubiger) Mensch. DMP
  • Pelbar Jigme (Mönch) Mensch. Kai
  • Murks (Paladin) Halbork. Thorsten
  • Dwalon () Zwerg. Heiko
  • Elvander (Magier) Elf. Stefan
  • Artur (Barde). Lars

Personen

  • Zwerg Bort im Wirtshaus gestorbenen. Gift? Alter Karawanenführer.
  • Tamlin (Halborkin) Neue Karawanen Anführerin
  • Delma Fulst. Wirtin von „Die Futtermühle“, quasi Bürgermeisterin
  • Bürgermeister Targen Fulst
  • Rolth (Büttel)…
  • Amora. Köchin
  • Glunda Winblatt Gnomin (Wagenlenkerin)
  • Edra, die Stallmeisterin
  • Barde Flonk
  • Trin. Kellnerin
  • Kolnrar. Kellner
  • Finick (Gnom).
  • Hallod, der Dorfschläger (Bewohner)
  • Noala, die Jägerin (Elfin)

Geschichte
27.9.2020, FSR
… Auf der Reise nach Almas .. Abends. Wirtshaus „Die Futtermühle“ im Dorf Etranstor… EinLeiche (Zwerg) mit Kopf im Suppenteller. Treffe hier auf Mitglieder einer Karawane. Büttel betritt den Raum. Nimmt die Lage auf, ist aber überfordert. Wir (Karawane) werden festgesetzt. Bis Muback (Inquisitor/ Gerichtbarkeit) wieder das ist. Ich werde die Gruppe unterstützen. Alle müssen das Wirtshaus verlassen. 

Wir benachrichtigen die anderen Karawanenmitglieder. Ich spiele ein Trauerlied. Wir sollen bei der Aufklärung helfen. Wir stellen uns vor. Nacht…

Nächster Tag.
Vorbereitung. Ich spreche mit zwei Ulfen. Gut befreundet mit dem Zwerg Bort. Ihnen ist nichts aufgefallen. Vielleicht wegen seiner Geschäfte? 
Ermitteln auch im Wirtshaus. Der tote Zwerg liegt im Keller. Stark violette Hautfarbe. Glunda Winblatt Gnomin. Sie erzählt das alle Pferde sind krank. Wir durchsuchen Borts Wagen/Sachen. 

Schauen nach den Pferden. Haben Flöhe. Edra, die Stallmeisterin. braucht Rosemarin aus dem Wald. Pelbar findet außerhalb des Stalles eine Phiole mit etwas purpuren Flüssigkeit.

Tarkus, Pelbar und ich gehen zur Köchin. Treffen den Büttel Rolf. Obsthain vor dem Haus der Köchin. Alle Bäume sind krank. Bienen greifen an. Wir besiegen den Schwarm. Die Imkarin kommt aus dem Haus. Sie hat eine Honigwabe für uns (für den Bären). Pelbar schleicht Richtung Rosmarin. Klappt… wir haben einen Bund Rosemarin.

Infos Unterlagen Bort. 22 mal Eltransdor besucht in den letzten 10 Jahren. Seit 5 Jahren verkauft er an Person „H“ Reagenzien (Grundmaterial). Gesamt 14 Lieferungen. Gestern das letzte mal.

Heute nicht aufgetaucht: Flonk. Trin. Kolnrar. Finik (Gnom).

Sind im Wirtshaus. Reden mit der Wirtin Delma. Ihr Vater ist der Bürgermeister. 

Haus an der Trauerweide ist eine Ruine. Aber es wohnt dort jemand?

Eichenhain am Dorfrand. Blutmücken?

Gehen zum Haus an der Trauerweide. Tür. Murks löst Falle aus. Schwerer Treffer. Tarkus heilt ihn. Seiteneingang. Der Magier verwandelt sich in eine Maus und verschwindet im kleinen Trümmergang. Er findet einen Raum mit Falltür. Gang. Kleiner Raum. Es riecht nach Hund. Vier Wachhunde greifen an. Besiegen Sie. Langer Höhlengang. Tümpel. Wasserblitzschlange greift an. Töten die Schlange. Gehen weiter. Und weiter… ein Ausgang. Es ist dunkel.

Vor dem Ausgang ist eine Höhle. Harlok, der Dorfschläger steht dort… er greift an. Harter Kampf, wir besiegen ihn. Kiste mit 14 Rechnungen. Schriftstück mit „V“ unterzeichnet. Wir gehen zurück. Abendrotbrot… Gute Nacht… Stufe 2

Nächster Tag
Wir klären Tamlin auf. Gehen zum Büttel. Er ist wieder überfordert. Die Karawane darf weiterziehen. Eine Gruppe geht zu Delma, danach zum Vater. 

Die andere Gruppe zum Barden Flonk. Er erzählt über die Hexe Silvis (Alchimistin), sie wurde für die Plage verantwortlich gemacht und umgebracht. Sie hatte eine Tochter, Wilvi…

Gehen zum Übergabepunkt, der Baumstumpf im Wald… Tümpel mit Baum… nach 1,5 Std. sind wir da. Nichts… Aber wir finden Spuren. Folgen. Sehr große Füße. Verlieren die Spur. Treffen auf Wildschweine. Wir umgehen die Wildschweine. 

Reisen zum Schrein. Blutmücken greifen an. Kein Problem. Den Bäumen geht es nicht gut. Gehen wieder zum Wirtshaus.

Wagen mit einem Kadaver eines Wolf, vor dem Wirtshaus. Nuala, die Jägerin. Sie möchte mit uns sprechen. Wir suchen einen ruhigen Platz und tauschen uns aus. Sie hat ein Problem mit einer Hand. 

Nuala erzählt uns… Die Krankheit kommt immer näher an das Dorf. Schon seit einem halbem Jahr. Keinen interessiert dies. Jetzt sind auch Tiere betroffen. Kältere Körpertemperatur. Sie bekommt keine Unterstützung vom Baron oder Büttel. Zentrum ist immer ein Hain mit alten Bäumen. Verbinden sich später diese Punkte? Wir sollen keine Tiere aus dem Gebiet essen. Sie hilft uns „V“ zu finden.

Wir informieren Tamlin und bereiten uns auf die Expedition vor. Tamlin gibt uns zum Dank 6 Ringe von Bort. Ich verzichte, da ich später hinzugekommen bin. Trotzdem erhalte ich den Händlerring. 

Nächster Tag Wir gehen Einkaufen. Mein verhandeln lohnt sich. Wir sparen über 3 Gold. 

Die Expedition startet. Nach drei Stunden. Die Spuren von großen Humanoiden (Orks?) verlieren sich… nahe einem Punkt, den sie uns zeigen wollte. Eine Lichtung. Ein toter Baum. Ein Loch im Boden, ein Bau. Auf der Lichtung liegt ein toter Wolf.

Noala inspiziert/sichert die Gegend.

Pelbar und Murks schleichen zur Lichtung. Drei Ranken greifen an. Wir besiegen die Ranken.

Juni 21, 2020
von DMP
Keine Kommentare

FINALER Charakterbogen von Eignar Eulenschwinge

FINALER Charakterbogen von Eignar Eulenschwinge (Stufe 18)

— PDF Eignar Eulenschwinge (Stufe 18) —

ES IST GESCHAFFT!

Wir haben Elvanna besiegt, wir haben Baba Jaga befreit… Wir haben die böse Halbgöttin befreit, damit sie die ungebändigt Winterhexe gebannt hat, über das ganze Land ewigen Winter zu bringen…

Am letzten Spieltag mussten unsere Helden zuerst den Kampf gegen die ersten 12 Töchter von Baba Jaga beenden. Wir mussten ihre Herzfasern auf ein Tablett des Samowars legen, woraufhin wir sogar an den Teich im Kessel von Baba Jaga teleportiert wurden.
Herzfasern im Samowar aufkochen und das über die Matroschka- Puppe kippen… die letzte Baba Jaga- Matroschka- Puppe erscheint… lästert zwar („hätte aber schneller gehen können“), gewährt uns aber einen Segen (permanenter innewohnende Attributsverbesserung auf ein Attribut unserer Wahl)… die Norne Wigleff sagt, dass wir jetzt nur noch das Blut von Baba Jaga benötigen… das ist Elvanna… Elvanna ist gerade in der Hütte um das letzte Ritual abzuhalten… Wigleff übergibt uns einen „Schicksalsfaden“, mit dem wir einmal unser Schicksal ändern können (siehe Beschreibung in Threema)… Übernachtung… wir gehen in den letzen Ausgang in der Höhle (Spieralgang)… sind plötzlich an einem See mit Treppe am anderen Ufer… geflügeltes, infernalischen Krokodiel… heftiger Kampf, mit Verschluckt werden… Übernachten… dreitägiger Marsch über eisige Ebenen… Hügelgrab… an Taigariesen (auf Kameltiere) vorbeigeschlichen, durch kurzes Labyrinth… Kampf gegen Wendigo (Cam’Riel bekommt Sternschnuppenring)… Portal mit Grad neun Zaber „Symbol der Empfindlichkeit… dahinter: Elvanna, drei ältere Eiselemantare und zwei Schleim Daimonen (und zwei Schildgolem, die den Göttern sei Dank, nicht eingreifen)… Schwerkraftumkehrung, Reinstürmen, Antimagisches Feld, Ringkampf mit Hexe, Schicksalfaden und innewohnenden Lebensatem „verbraucht“… knappe Geschichte… geschafft.

Baba Jaga- Matroschka- Puppe in Blut gelegt, Baba Jaga ist befreit und beendes das Ritual von Elvanna… sie bedankt sich, nimmt ihre Artefakte, gewährt uns aber alle einen Wunsch… uns setzt uns im Multiversum ab, wo wir wollen. (Eignars Wunsch: ich wollte schon immer Fliegen können… und er hat nun permanent den innewohnenden Zauber Fliegen auf sich liegen…)

Cam’Riel und Brom wollen Drachenreiter auf Triaxis werden. Hellebrand will Bierbrauer werden und mit nach Triaxis gehen. Arizu und Eignar wollen noch etwas über die Ebenen Reisen und z.B. in der Ersten Welt anfangen… Eiganr Langer nimmt die schon lange überfällige Umbenennung eines Ulfen vor und heißt nun Eignar Eulenschwinge.

… Nur Agnur muss sich noch entscheiden…

Juni 17, 2020
von Co - Meister
1 Kommentar

Abschluss der Winterkönigin

Das Ende des Abenteuers „Die Winterkönigin“ und die damit verbundene Suche nach Baba Jaga nähert sich dem Ende und die Helden sind kurz davor, die Hexenkönigin aus ihrem Gefängnis zu befreien und Golarion zu retten. Doch es bleiben noch ein paar „nette“ Begegnungen zu spielen, bevor es zum eigentlichen Showdown mit der gegenwärtigen Königin von Irrisen kommt.

Daher guckt lieber nochmal in die toll gepflegte Liste der Gemeinschaftskasse und überlegt Euch, ob nicht evtl der ein oder andere Gegenstand von Euch noch gebraucht werden kann ?!

Ich möchte mich schon mal im Vorfeld bei Euch bedanken, das ihr es mit mir als Co – Meister so lange ausgehalten habt ! 😉 Mir hat es wirklich sehr gefallen und nun freue ich mich erstmal sehr auf das kommende Wochenende mit Euch und hoffe, das auch alle Helden dabei sind !!

September 1, 2019
von Kahir (Agnor)
23 Kommentare

Notizen von Agnor

(Spielwochenende Nr.1)
Seit einigen Wochen, 9km südlich entfernt, bricht der Winter aus. Im Grenzwald. Ungewöhnlich zu dieser Jahreszeit (Hochsommer).
Verletzter Ulfen Söldner kam verletzt ins Dorf. Wurden überfallen und Herrin ist verschleppt. Im Grenzwald. Räuber und Winterkreaturen. Winterberührte sind Feenwesen/Feengeister. (Kaltem Eisen, heiße Flamme)
Eigner, Cam und ich sitzen in Kneipe und hören von der Geschichte. Gehen zu Frau Teppen (Dorfrat). Bieten Hilfe an. Bekommen Unterstützung. Heilertasche sofort und später Belohnung.
Treffen Brohm (Zwerg) auf der Straße. Er kommt mit.
Ulfen Söldner wird in der Apotheke behandelt. Sprechen mit ihm. Er beschreibt uns den Ort des Überfalls.
Lernen Arizuvol (Gnom) in der Apotheke kennen. Kann was mit Feuer. Wahrscheinlich hilfreich. Ich behalte ihn im Auge.
Im Tempel soll Wunderwirker (Zwerg) (Sucht Buße, wegen seiner Taten) sein. Eigner geht hin.
Treffen uns in der Kneipe. Zwerg Hellebrand trägt keine Rüstung und trinkt Wasser. Zwerg Brohm trinkt auch Wasser. Komisch! Ich muss sie beobachten.
Wir brechen auf.
Unterhalte mich mit dem Gnom auf Elfisch. Hat studiert, ist gebildet.
Kommen am Ort des Geschehen an. Zerstörte Kutschen, Leichen… Schnee. Eisstatue (Leiche). Spur in den Wald
Brohm und ich schauen nach Spuren.
Finden meisterhaftes Schwert (Hauptmann). Ich nehme es vorerst. Brohm nimmt die Rüstung.
In der einen Kutsche ist jemand eingesperrt. 3 Zombies (Ehemalige Wachen). Töten sie.
Finden in Kästchen. Siegelring von Argenteah Malassene. 2 Ohringe 25 Gold, 25 Goldmünzen , 2 Perlenbezetzte Armreifen 90 Gold, Halsketten im Wert von 75 Gold, Saphir Anhänger 50 Gold. Hellebrand nimmt die Schatulle an sich.
Folgen der Spur in den Wald. Es fängt an zu schneien (-4 Wahrnehmung und Fernkampf). Finden einegrabende Kiste. Falle nicht gefunden… Ausgelöst. Hellebrand trägt keine Rüstung… und wird prompt getroffen. Ich weise ihn darauf hin, dass es besser ist eine Rüstung zu tragen. Kiste ist leer. Unter der Kiste ist ein Versteck mit der Beute der Diebe (Gruppenkasse).
Schlangenartige Kreatur (zählt zu den Drachen) mit Klauen greift an. Wir besiegen die Kreatur.
Klima: Am Tag -1 / Nachts -12

Weiterlesen →

August 13, 2019
von DMP
Keine Kommentare

Stichpunkte/ Geschichte aus Eignars Sicht

(RL 27.4.2019)

Stichwort „Sibirien, 1. Weltkrieg“

Rasputin taucht im Dorf hinter dem Feuer auf. Er spricht von 3×10. Zarenreich, das ist in der „1. Welt“ und da hat Babajaga Macht.

Rasputin will das 3×10 Zarenreich „erben“… dann ist der ewige Winter unser „kleinstes Problem“.

Er verwandelt den Leichenberg in eine „feurige Kadaverorgie“, die uns angreift.

Wir finden im Wir finden im Dorf Waffen und Geräte, z.B. Gasmasken (sogar eine Magische)

Wir müssen in ein befestigtes Straflager.  Vorher Übernachten (Heilung!)

Lager ausspionieren: Panzer, Schützengräben, viele Bewaffnete, einige Häuser, alte Tempelruine in der Mitte, mehrere Baracken, alles umzäunt, es gibt „kopflose Reiter“, die mit den Leuten in den Schützengräben reden. Es gibt 4 Gebilde „Ringe mit Kugelblitzen“ auf Wachtürmen (Anker?!), Friedhof teilweise in und vor der Befestigung, Kleine „Grab-Fee“ (Polina) auf Friedhof. verrät uns einiges: Tesla hat die Kugelblitzringe gebaut, in seinem Haus sind noch Aufzeichnungen (fliegender unsichtbarer Gnom hat Infos besorgt)          Ausspähen/ Übernachten

Es gibt fast tote Gefangene (sind hier Vampire?), „unsichtbar, fliegend“ die im Bett versorgt.
Rasputin hat eine Tochter: Anastasia
Meladaimon (wie Werwolf, nur höllisch); Baykok – 3 Untote aus Leichen (mit Bögen).
Weissagung Victor: die Seelen sind gefangen (da bekommen wir Info), Seelenziege; Tron der „kleinen Großmutter“ ist leer, Rasputin ist in der Kirche / ist nicht in der Kirche/ zwischen hier und der 1. Welt.
Kapf gegen Ziege— Aua! Aua!                        Zurück in tanzende Hütte / Übernachten

(RL Sonntag)

Victor belebt (Totentanz in der Nacht)
Infos über Tesla und Co., kopflosen Reiter haben sich selbst erschaffen, Weltenanker und Panzer von (Nicolas) Tesla
4 belebte Träume im Haus von Tesla; 8 geisterhafte Wesen (Adelige) auf Stühlen um Tisch, ektoplasmische Peitschen aus ihrem Mund zu Gestallt in Tischmitte, die geisterhafte Figur wird über dem Tisch gefangen gehalten.